die-yachtschule-6

die SHAULA

Unser Trainings-Schiff

Das Großsegel ist durchgelattet und mit Bindereff ausgerüstet und damit für Trainings optimal geeignet.
Ist man einmal damit vertraut, kann man auch mit kleiner Crew problemlos bei Starkwind die Segelfläche jederzeit verkleinern.
Auch bei den Vorsegeln ist Segel-Handling an Deck angesagt - das bringt Sicherheit beim Bewegen an Deck und den professionellen Umgang mit Tauwerk auch in der Dunkelheit.

Shaula ist natürlich mit den modersten Navigationsmitteln ausgerüstet (GPS,Radar,Plotter,AIS,Navtex etc) und die Nutzung dieser komplexen Einrichtungen wird intensiv trainiert.
Ein Ausfall der Stromversorgung oder ein Fehler in der Elektronik bringt jedoch jeden Schiffsführer rasch wieder auf den Boden der klassischen  terrestrischen Navigation zurück.
Wir simulieren auch solche "Ernstfälle" und navigieren dann traditionell mit Kompaß, Log und Echolot;
besonders auch bei nächtlichen Ansteuerungen von Häfen und Ankerbuchten.
Dies bringt Sicherheit, Unabhängigkeit und Selbstvertrauen!

Eure Crew wird es später danken!

...tja, meine Shaula hat ein bequemes Teakholz-Deck zum Sonnenbaden, fährt gerne in den seichten Lagunen (wenig Tiefgang), auch Kinder haben an Bord viel Spaß,... hm, und ich koche auch sehr gern Lachend

die Schiffsdaten
Riss Shaula
SY. SHAULA

SY. SHAULA

Eigentümer: Erich Klecka / Wien

Werft: Erich Klecka / Wien

Registerhafen Wien
Österreichischer Seebrief
zugelassen für FB4 (weltweite Fahrt)

Stapellauf 1993

benannt nach
1 . meiner Lieblingskatze
2 . nach dem Stern Lambda Scorpii

Stahlrumpf mit Teakholz-Stabdeck
Mittel-Cockpit
Länge über Alles 11,75m
Breite über Alles 3,75m
Tiefgang 1,60m
Verdrängung 14 Tonnen
Segelfläche: 90qm
durchgelattetes Großsegel
vier Vorsegel zum Wechseln
55 PS YANMAR Diesel

die Ausrüstung

Sicherheitsausrüstung:

vollautomatische Rettungsinsel für 6 Personen mit Doppelboden und kompletter Überlebensausrüstung
Lifebelts für jedes Crewmitglied
vollautomatisch aufblasende ohnmachtssichere Rettungswesten mit integrierten Lifebelts für jedes Crewmitglied
1 Rettunbsweste für Kinder 25kg - 40kg
1 Rettungsweste für Kinder 15kg - 25kg
2 Rettungskörper mit Xenon-Nachtblitz und Treibanker
1 Satellit PLB (Personal Locator Beacon)
MOB Markierungsboje mit Schwimmleine und Nachtlicht
EPIRB (Satellit-Seenot-Funkboje) mit integriertem GPS
INMARSAT SatPhone
SART (Seenot-Radar-Transponder)
Wurfleine am Steuerstand
Signalraketen, Handfackeln, Signalpistole und Rauchgeber

Navigationsausrüstung:

kompensierter Steuerkompaß
Log mit Tochteranzeige
Echolot mit Tochteranzeige
GPS- Navigationsempfänger
NAVTEX-Empfänger
55-Kanal VHF-Seefunkgerät (GMDSS DSC) mit Aussenstation
55-Kanal wasseredichtes schwimmfähiges VHF-Seefunk Handy (GMDSS DSC)
AIS Transceiver Klasse B
Barigo Präzisions-Marine-Barograph
C&P Messing Sextant
4kW-Rasterscan-Radar mit MARPA
Kartenplotter mit GPS, Radar-Overlay und AIS-Overlay
Fluxgate-Kompaß

freies WLAN an Bord

Beiboot mit Hartboden und 5 PS 4-Takt Außenbordmotor

Komfort-Ausrüstung:

500 Liter Dieseltank
500 Liter Wassertank
60 Liter Fäkalientank
Dieselofen in der Achterkajüte
Diesel-Back-u. Kochherd in der Pantry
geräumiges WC